Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die AGB betreffen das Onlineangebot der Internetseite www.hunter126.com sowie alle dazugehörigen Sub- und Länderdomains (zusammenfassend im Folgenden „Onlineangebot“ genannt). Die Teilnahme an dem Onlineangebot setzt die vorherige Registrierung voraus und erfolgt ausschließlich zu den hier aufgeführten Nutzungsbedingungen. Durch die Registrierung als Nutzer („Nutzer“) wird den vorliegenden AGB vorbehaltlos zugestimmt. Etwaige entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Nutzers sind ausgeschlossen.

Das Onlineangebot einschließlich des dazugehörigen Onlineshops wird betrieben von der hunter126 GmbH, Pariser Platz 6a, 10117 Berlin (nachfolgend „Anbieter“).

Die Nutzung des Onlineangebotes ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, gewerbliche Nutzer jeder Art sind vom Onlineangebot ausgeschlossen.

Bestellungen und Lieferungen von Produkten sowie die Teilnahme an Onlineauktionen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz möglich.

Die Vertragssprache ist deutsch.


2. Vertragsgegenstand

Das Onlineangebot umfasst im Wesentlichen die Bereitstellung eines Onlineshops mit dazugehöriger Auktionsplattform durch den Anbieter. Entsprechend des jeweiligen Auktionssystems ist bei jeder Auktion der erfolgreiche Bieter mit dem zuletzt angenommen Gebot berechtigt, den zum Kauf angebotenen Artikel zum erzielten Gebotspreis zu erwerben. Wird eine Auktion nicht gewonnen, kann der jeweilige Artikel unter Anrechnung aller für die jeweilige Auktion eingesetzten Gebote mit einer Frist von zwei Wochen nach Ende der Auktion käuflich erworben werden.

Die genauen Auktionsbedingungen können Sie https://www.hunter126.com/Information/ nachlesen.


3. Registrierung

Die Registrierung für das Onlineangebot ist kostenlos. Bei der Registrierung sind die erforderlichen Informationen wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Geänderte Daten hat der Nutzer eigenständig und unverzüglich zu aktualisieren. Mehrfachanmeldungen sind nicht gestattet. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für eine ordnungsgemäße und für dritte Personen unzugängliche Aufbewahrung seiner Zugangsdaten und ist nicht befugt, seine Zugangsdaten an Dritte weiterzugeben.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Registrierung einzelner Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Mitarbeiter des Anbieters und an dem Anbieter beteiligte Kooperationspartner sowie deren Mitarbeiter sind von der Teilnahme an dem Onlineangebot ausgeschlossen.

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Onlineangebot ist die Vollendung des 18. Lebensjahres. Der Anbieter behält sich vor, von dem Nutzer einen Altersnachweis zu verlangen.

Die Nutzung des Onlineangebotes zu gewerblichen oder zu gewerblichen Zwecken Dritter durch den Nutzer ist nicht gestattet.

Der im Zuge der Registrierung zu wählende Benutzername („Pseudonym“) ist vom Nutzer auf seine Rechtmäßigkeit hin zu überprüfen. Er darf insbesondere nicht werblichen Zwecken dienen, nicht die (Persönlichkeits-)Rechte Dritter verletzen oder gegen die guten Sitten verstoßen. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Pseudonyme ohne Angabe von Gründen zu sperren, zu ändern oder zu löschen.


4. Pflichten des Nutzers / Veröffentlichung des Pseudonyms

Der Nutzer sichert zu, sämtliche angebotenen Dienste des Anbieters sowie deren Inhalte nicht missbräuchlich und nur in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren Gesetzen und dieser AGB zu nutzen. Der Nutzer versichert insbesondere, sich keiner unerlaubter Hilfsmittel zu bedienen oder sich durch Manipulationen des Onlineangebotes jeglicher Art einen Vorteil zu verschaffen. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Skripts und/oder anderen automatischen Hilfsmitteln.

Der Nutzer haftet für jegliche missbräuchliche Nutzung der vom Anbieter zur Verfügung gestellten Dienste, sowie für Verstöße gegen diese AGB oder andere vertragliche Pflichten, wenn und soweit der Nutzer den entstandenen Schaden zu vertreten hat.

Der Nutzer willigt darin ein, dass sein gewähltes Pseudonym im Onlineangebot veröffentlicht wird. Dies betrifft insbesondere die Nennung des Pseudonyms innerhalb von Auktionen sowie für von dem Anbieter erstellte Statistiken.


5. Angebot, Vertragsschluss, Lieferungsvorbehalt im Onlineshop

Die Angaben zu Waren und Preisen im Onlineshop sind freibleibend und unverbindlich.

Die Webseite sowie Werbematerialien jeder Art des Anbieters stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. Mit Ihrer Bestellung im Onlineshop geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Vertrages ab. Der Abschluss der Bestellung erfolgt hierbei durch das Klicken auf den Button „Jetzt kaufen“. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie die Inhalte Ihres Warenkorbes sowie Ihre Daten jederzeit noch ändern.

Nach Aufgabe Ihrer Bestellung erhalten Sie eine E-Mail des Anbieters, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme Ihres Angebotes dar. Der Vertrag kommt erst dadurch zustande, dass der Anbieter die Bestellung entweder ausdrücklich annimmt oder der Bestellung durch Versenden der Produkte tatsächlich entspricht.
Sollten einzelne Produkte nicht mehr lieferbar sein, so besteht kein Lieferanspruch. Der Anbieter ist zu Teillieferungen von Produkten berechtigt. 


6. Erwerb von TOKEN

Die für die Teilnahme an einer Auktion erforderlichen Token („Tokens“) können unter dem Benutzerkonto „Kontoübersicht“ erworben werden. Token stellen keinen Geldwert dar und sind nicht übertragbar. Token können nicht in Bargeld oder in anderweitige geldwerte Mittel umgetauscht bzw. ausgezahlt werden, unabhängig davon, wie diese Token erworben worden sind. Token sind nicht das persönliche Eigentum des Nutzers.

Erworbene Token besitzen eine Gültigkeit von einem Jahr (und Gratis-Token eine Gültigkeit von drei Monaten). Während der Gültigkeit nicht in Anspruch genommene Token verfallen. Über einen anstehenden Verfall wird der Nutzer frühzeitig per E-Mail benachrichtigt.

Token sind vorab zu zahlen. Die Abwicklung der Zahlung der Token kann mittels PayPal, Payment Network AG (sofortüberweisung.de),Lastschrift oder per Kreditkarte vorgenommen werden, die Bedingungen von PayPal Inc. bzw. von Payment Network AG oder des jeweiligen Kreditkartenanbieters gelten dementsprechend. Der Anbieter behält sich vor, die zur Auswahl gestellten Zahlungsarten jederzeit einzuschränken oder zu erweitern. Sollte eine veranlasste Zahlung rückgebucht werden, hat der Nutzer die hieraus entstehenden Kosten zu tragen.

Der Anbieter hat das Recht, kostenlose Token an Nutzer zu vergeben. Sofern nicht anders vereinbart, besitzen diese Token eine Gültigkeit von drei Monaten.



7. Widerrufsbelehrung und Ausschluss beim Erwerb von Waren im Onlineshop

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

der hunter126 GmbH

Pariser Platz 6a, 10117 Berlin

Deutschland

Tel : 01803 – 48 68 37

E-Mail: info@hunter126.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung.

AUSNAHMEN DES WIDERRUFRECHTS

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen u.a.

− zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

− zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Werden Bestellungen vorgenommen, die der gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit des Bestellers zuzuordnen sind, steht dem Besteller kein Widerrufsrecht nach §§ 312g, 355 BGB zu.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden

Sie es zurück.)

- An:
Hunter126 GmbH, Pariser Platz 6a, 10117 Berlin, Deutschland,
E-MAIL: info@hunter126.com

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

-Bestellt am (*)/erhalten am (*):

-Name des/der Verbraucher(s):

-Anschrift des/der Verbraucher(s):

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.



8. Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen

Alle angegebenen Preise sind Endpreise in EURO und enthalten vorbehaltlich der nachfolgenden Bestimmungen alle Preisbestandteile einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer soweit einschlägig. Anfallende Versandkosten hat der Besteller zu tragen und werden von dem Anbieter bei der Bestellung ausgewiesen. Der Anbieter behält sich vor, bestimmte Produkte versandkostenfrei zu versenden, ein Anspruch des Bestellers hierauf besteht nicht.

Zoll- oder Einfuhrgebühren sowie Steuern für Lieferungen in das Ausland trägt der Besteller.
Grundsätzlich kann der Kaufpreis für bestellte Produkte über Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Lastschrift oder per Nachnahme bezahlt werden.

Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

Die Versandart, der Versandweg sowie die Auswahl des beauftragten Transport- bzw. Speditionsunternehmens obliegt dem Anbieter, sofern der Besteller keine ausdrücklichen und schriftlichen Weisungen erteilt.


9. Lieferung, Eigentumsvorbehalt

Die Lieferung von Waren erfolgt nur innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.
Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich mindestens in Textform zugesagt wurde. Wir bemühen uns, die bestellten Produkte innerhalb von 3 Tagen nach Annahme der Bestellung zu versenden. Detaillierte Informationen zum jeweiligen Liefertermin Ihrer bestellten Waren entnehmen Sie bitte den Angaben zu der Bestellung.
Sollten Produkte nicht mehr lieferbar sein, behält sich der Anbieter vor, sich von der Vertragspflicht zu lösen. Gleichzeitig verpflichtet sich der Anbieter, den Besteller unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

10. Gewährleistung

Im Gewährleistungsfall finden die gesetzlichen Bestimmungen Anwendung.
Mangelhafte Produkte sind an die in Ziffer 7 genannte Adresse des Anbieters einzusenden. 
Die Vorstellung der Produkte z.B. im Onlineshop des Anbieters stellt keine Beschaffenheitsgarantie, sondern lediglich eine Eigenschaftsbeschreibung dar. Bestimmte Beschaffenheiten der Produkte gelten grundsätzlich nur dann als vom Besteller garantiert, wenn der Besteller dies ausdrücklich bestätigt hat.

11. Datenschutz
Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Es werden nur die für die Abwicklung der Bestellung erforderlichen Daten gespeichert. Im Rahmen der Bestellabwicklung erhalten die von uns eingesetzten Dienstleister (Transporteur, Logistiker) die für die Vertragsabwicklung notwendigen Daten.
Bitte beachten Sie für weitergehende Informationen auch unsere Datenschutzrichtlinie, die über unser Onlineangebot hier abgerufen werden kann.

12. Haftung

Der Anbieter haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, beruhen. Dasselbe gilt für den Fall einer schriftlich übernommenen Garantie über die Beschaffenheit der Sache, für den Fall des arglistigen Verschweigens eines Mangels, sowie für Schäden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie im Fall einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
Im Übrigen haftet der Anbieter nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn schuldhaft eine Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht), verletzt wird. Der Schadensersatzanspruch ist dann auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Dieser Schadensersatzanspruch verjährt innerhalb von zwölf Monaten nach Lieferung.
Soweit vorstehend nicht etwas Abweichendes geregelt ist, ist die Haftung ausgeschlossen.
Soweit eine Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.


13. Beschwerden/Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.

Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link

https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE

erreichbar.


14. Sonstiges

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des UN Kaufrechts.

Gerichtsstand für Vollkaufleute sowie Kunden, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Europäischen Union haben bzw. die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb dieser Länder verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Berlin.

Garantiert einzigartig Maximale Ersparnis Ausnahmslos originale Neuwaren Risikoloser Nervenkitzel Chancengleichheit und Fairness first